Kirsten Milhahn Journalistin – Autorin – Redakteurin

Reportages
Vom Dschungel geschluckt
Vom Dschungel geschluckt

Bergregenwälder und Riesenblumen, Teppiche aus Moos und magische Haine – eine Wanderung durch das Ruwenzori-Gebirge in Uganda ist wie eine Reise in einen Fantasy-Film. Text & Fotos: KIRSTEN MILHAHN, veröffentlicht im Lufthansa-Magazin Exclusive No 3/2017  

Anfang und Ende der Welt
Anfang und Ende der Welt

Am Turkanasee im äußersten Norden Kenias begann vermutlich die Geschichte der Menschheit. Heute leben hier Hirten und Fischer, die weithin bekannt sind für ihren kreativen Körperschmuck. Doch ihre Welt ist bedroht: Mächtige Staudämme in Äthiopien lassen den See langsam, aber sicher austrocknen. Text: KIRSTEN MILHAHN, Fotos: ANNE ACKERMANN, Titel-Geschichte in TERRA MATER Magazin, Österreich

Liebe und Lügen in Mombasa
Liebe und Lügen in Mombasa

Er bietet seinen Körper den Touristinnen an, sie den ihren den Touristen. Die beiden sind ein Paar. Das ist die Geschichte von Mercy und Joshua aus Kenia. Text & Fotos: KIRSTEN MILHAHN, veröffentlicht im FOCUS-Magazin

Weiße Schwarze
Weiße Schwarze

Viele Frauen in Afrika sehnen sich nach hellerer Haut. Das fördert eine gefährliche Industrie des Bleichens. Eine Reportage in FOCUS Magazin. Text: Kirsten Milhahn, Fotos: Anne Ackermann

Tödliche Gier
Tödliche Gier

In Afrika töten Wilderer so viele Nashörner und Elefanten wie lange nicht mehr – angefeuert durch die Nachfrage aus Asien nach Horn und Elfenbein. Eine Spurensuche TEXT & FOTOS: KIRSTEN MILHAHN, veröffentlicht im Wirtschaftsmagazin ENORM

Zurück ins Leben
Zurück ins Leben

Die „Widerstandsarmee des Herrn“ entführte in Norduganda zehntausende Kinder, auch viele Mädchen, um sie als Soldaten und Sex-Sklaven zu missbrauchen. Manche sind inzwischen heimgekehrt – gebrochen und verroht. Comboni-Missionare helfen ihnen in eine Zukunft. TEXT: KIRSTEN MILHAHN, FOTOS: ANNE ACKERMANN, veröffentlicht in Magazin Kontinente

Ein Fluss kämpft um sein Leben
Ein Fluss kämpft um sein Leben

Das Marafluss-Becken verbindet zwei der wertvollsten Naturreservate in Ostafrika: Die Serengeti in Tansania und die Masai Mara in Kenia. Der Mara liefert Wasser für mehr als eine Million Menschen und zahllose Wildtiere. Nun droht der Mara zu vertrocknen. Naturschützer und Forscher wollen ihn retten. TEXT: KIRSTEN MILHAHN, veröffentlicht in DIE ZEIT

Die Typen aus der Tiefe
Die Typen aus der Tiefe

In den dämmrigen Zonen der Ozeane leben Wesen, die einem Fantasy-Film entsprungen sein könnten. Eine weltweite Inventur der Tiefsee soll
nun genauen Aufschluss über ihre Vielfalt, Menge und Bedeutung geben Von KIRSTEN MILHAHN (TEXT) und SOLVIN ZANKL (FOTOS), veröffentlicht in Magazin GEO

Gemeinsam sind wir Park
Gemeinsam sind wir Park

Afrika entscheidet in diesen Tagen über ein eigentlich unmögliches Projekt: Über die Grenzen von fünf Ländern hinweg soll mit deutschem Geld der größte Naturschutzpark der Erde entstehen. Doch wie soll das gehen in Staaten, die bitterarm sind oder vom Krieg verroht? Text: KIRSTEN MILHAHN, veröffentlicht in Financial Times Deutschland (ehemals)

GEO-deep-sea-drifters
GEO-deep-sea-drifters

In the darkest depths of the world´s ocean live creatures straight out of a fantasy film. A census of the world´s oceans will shed light on thier biodiversity, abundance and ecological importance.(englische Version) Von KIRSTEN MILHAHN (Text) und SOLVIN ZANKL (Fotos), veröffentlicht in GEO-India

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish